SVO wieder mit Platz an der Sonne

9:2 Sieg über Neckar-Zaber

Mit vier Einzelsiegen im vorderen Paarkreuz legten die Onolzheimer den Grundstein zum Erfolg gegen die spielstarken Gäste aus Neckar-Zaber. Den fehlenden Jürgen Möß ersetzte Dieter Kollecker abermals erfolgreich.

 

Die Doppel brachten eine 2:1 Führung. Marquardt/ Klein, erstmals in der Rückrunde als Einserdoppel agierend sicherten sich trotz unspektakulärem Spiel einen knappen Erfolg über Hammer/ Bleck. Am Nebentisch mussten sich trotz gutem Kampf Rolf Lutsch und Dieter Kollecker dem Einserdoppel Nowak/ Walter beugen. Startschwierigkeiten zeigten Markus Bohn und Carsten Kern, konnten allerdings einen 0:2 Satzrückstand noch drehen und in einen Sieg ummünzen.

Mit guten Leistungen besorgten Rolf Lutsch sowie Timo Marquardt die 4:1 Führung der Hausherren. Rolf Lutsch siegte über Hammer, das Linkshänderduell Marquardt gegen Nowak entschied der Onolzheimer knapp mit 3:1 für sich. Im mittleren Paarkreuz baute Markus Bohn seine Einzelbilanz auf nunmehr 8:2 aus, lediglich Satz 3 musste er seinem Gegner Walter überlassen. Mit gutem Spiel hatte Carsten Kern den Sieg gegen Bleck auf dem Schläger, am Ende entschied das Quäntchen Glück für den Gästespieler. Peter Klein drehte anschließend nach taktischer Umstellung noch die Partie gegen Schaible. Spannung bot die Begegnung zwischen Dieter Kollecker und de Frenne. Nach abwechselnden Satzgewinnen musste Durchgang 5 die Entscheidung bringen, hier konnte sich der Onolzheimer schnell absetzten und den 7. Punkt für sein Team einfahren. Mächtig strecken musste sich Onolzheims Nr. 1 Rolf Lutsch, nach großartigem Kampf konnte er sich für die Vorrundenniederlage gegen Nowak erfolgreich revanchieren. Den Deckel drauf machte anschließend Timo Marquardt mit einem souveränen 3:0 Erfolg gegen Hammer. Entstand 9:2.

Am kommenden Sonntag trifft der SVO auf die dritte Garde des SV Neckarsulm. Spielbeginn ist um 10 Uhr in der Onolzheimer Turnhalle.

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Marquardt/ Klein – Hammer/ Bleck 11:7, 7:11, 12:10, 11:8

Lutsch/ Kollecker– Nowak/ Walter 6:11, 8:11, 11:9, 5:11

Bohn/ Kern –de Frenne/ Schaible 8:11, 9:11, 11:5, 11:4, 11:7

 

Lutsch –Hammer 12:10, 5:11, 11:7, 11:3

Marquardt – Nowak 13:11, 12:10, 9:11, 11:5

Bohn – Walter 11:7, 11:9, 7:11, 11:8

Kern – Bleck 10:12, 11:7, 8:11, 8:11

Klein – Schaible 7:11, 11:7, 11:9, 11:1

Kollecker – de Frenne 13:11, 6:11, 11:8, 8:11, 11:5

Lutsch – Nowak 15:17, 11:5, 11:9, 13:15, 11:8

Marquardt – Hammer 11:5; 11:5, 11:1

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor

Logo_STW

Besucher

Heute 1

Gestern 12

Woche 89

Monat 347

Insgesamt 17475

Facebook

Copyright © 2017. All Rights Reserved.