SVO weiter auf Erfolgswelle

Kantersieg über Neckarsulm

Lediglich eine Doppelniederlage mussten die Mannen um Mannschaftsführer Peter Klein am vergangenen Sonntag gegen die stark abstiegsgefährdeten Gäste aus Neckarsulm verschmerzen, alle folgenden Partien entschied der Gastgeber mehr oder weniger deutlich für sich.

So waren es Lutsch/ Möß die nach fünf hauchdünnen Sätzen ihren Gegnern Rößle/ Zornmüller gratulieren mussten. Am Nebentisch waren Marquardt/ Klein immer in den entscheidenden Phasen besser als Hacker/ Weber (3:0 nach Sätzen). Auch Bohn/ Kern machten ihre Sache gut und sorgten für die 2:1 Führung. In den Einzelbegegnungen legte der SVO so richtig los, nur Timo Marquardt musste gegen Hacker einen Satz abgeben, alle anderen Onolzheimer blieben ohne Satzverlust. Somit war es der Nr. 1 Rolf Lutsch vorbehalten mit einem deutlichen Sieg über seinen Namensvetter Rolf Hacker die Partie zu beenden. Entstand 9:1.

 

Am kommenden Sonntag trifft der SVO zum letzten Heimspiel der laufenden Landesligarunde auf die Oberligareserve des TTC Gnadental. Aufgeschlagen wird bekanntlich ab 10 Uhr, alle Fans und Gönner des SVO sind hierzu herzlich eingeladen.

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Lutsch/ Möß– Rößle/ Zornmüller 16:14, 9:11, 11:7, 9:11, 12:14

Marquardt/ Klein – Hacker/ Weber 11:8, 12:10, 13:11

Bohn/ Kern – Wörner/ Burkart 12:11, 11:4, 11:7

 

Lutsch – Weber 11:5, 11:7, 11:8

Marquardt – Hacker 11:8, 3:11, 11:7, 11:8

Möß – Zornmüller 11:6, 11:3, 11:9

Bohn – Rößle 11:8, 11:7, 11:6

Kern – Burkart 11:7, 11:3, 11:6

Klein – 11:1, 11:5, 11:7

Lutsch – Hacker 11:7, 11:6, 11:6

 

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor

Logo_STW

Besucher

Heute 1

Gestern 12

Woche 89

Monat 347

Insgesamt 17475

Facebook

Copyright © 2017. All Rights Reserved.