SVO muss kämpfen

Landesligameisterschaft beinahe in trockenen Tüchern

 Dieter "Kolle" Kollecker  war im Einzel ohne Fortune

 

Mit einem wahren Kraftakt rangen die Onolzheimer TT-Cracks am vergangenen Sonntag die Oberligareserve des TTC Gnadental mit 9:4 nieder. Sage und schreibe neun hartumkämpfte Fünfsatzspiele sahen die Zuschauer in der Onolzheimer Turnhalle.

Knackpunkt der Partie war, dass die Hausherren davon sechs Spiele für sich entscheiden konnten.

Ein gut aufschlagender Timo Marquardt im vorderen Paarkreuz, volle Punktausbeute in der Mitte durch Jürgen Möß und Carsten Kern, sowie der unbedingte Siegeswille der Mannschaft machten am Ende nach über drei Stunden Spieldauer den Unterschied aus. Somit grüßt der SVO weiterhin von der Tabellenspitze der Landesliga und ist nur noch sehr schwer vom Thron (ein ausstehender Spieltag) zu stürzen.

Am kommenden Samstag reist der SVO zum letzten Punktspiel der Saison nach Neuenstein. Passender könnte es nicht sein, hier duellieren sich der Tabellenerste und –zweite. Aufgeschlagen wird ab 17:30 Uhr.

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Lutsch/ Kern– Nachtigall/ Kaya 11:5, 11:9, 11:6

Marquardt/ Klein – Majer/ Mack 10:12, 11:5, 9:11, 10:12

Möß/ Kollecker – Juhasz/ Büchele 4:11, 11:7, 11:8, 8:11, 11:6

 

Lutsch – Mack 7:11, 11:9, 4:11, 11:6, 6:11

Marquardt – Majer 10:12, 11:7, 11:7, 8:11, 11:8

Möß – Juhasz 9:11, 11:1, 11:13, 11:4, 11:5

Kern – Nachtigall 11:13, 11:8, 12:10, 8:11, 11:9

Klein – Kaya 12:10, 12:10, 12:10

Kollecker – Büchele 9:11, 13:11, 11:7, 5:11, 9:11

Lutsch – Majer 3:11, 11:4, 11:4, 4:11, 6:11

Marquardt – Mack 7:11, 8:11, 12:10, 11:9, 11:3

Möß – Nachtigall 11:9, 10:12, 10:12, 11:5, 11:4

Kern – Juhasz 11:7, 13:11, 5:11, 12:10

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor

Logo_STW

Besucher

Heute 1

Gestern 12

Woche 89

Monat 347

Insgesamt 17475

Facebook

Copyright © 2017. All Rights Reserved.