Auftakt nach Maß

SVO siegt in Schorndorf 9:7

 

Überraschend, aber nicht gänzlich auszuschließen war zum Auftakt der Rückrunde ein Punktgewinn beim Gastspiel in Schorndorf. Hatten die Onolzheimer doch in der Vorrunde dem Verbandsligaabsteiger einen Punkt an heimischer Platte abluchsen können.

Dass vergangen Sonntag ein Sieg in der Ferne verbucht werden konnten, hatte jedoch kein Buchmacher auf dem Zettel.

Mit sage und schreibe vier Doppelsiegen ist bereits die halbe Erfolgsgeschichte erzählt. Rolf Lutsch steuerte im vorderen Paarkreuz mit einer couragierten Leistung einen Punkt gegen den Ungarn Szeker bei, Jürgen Möß rang Butschler in einem wahren Krimi nieder und Peter Klein hatte gegen Bokor ebenfalls hauchdünn die Nase vorn.

Nicht zu schlagen war an diesem Abend aber Markus Bohn. Er war mit zwei Einzelerfolgen sowie dem Doppelsieg an der Seite von Carsten Kern der entscheiden Mann auf Seiten des SVO. Nach über drei Stunden Spieldauer war der 9:7 Erfolg eingetütet.

Doppelt erfreulich, dass Timo Marquardt und Peter Klein sich dabei im Schlussdoppel für die empfindliche Vorrundenniederlage gegen Szeker/ Butschler revanchieren konnten.

 

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor

Logo_STW

Besucher

Heute 3

Gestern 10

Woche 3

Monat 126

Insgesamt 27475

Facebook

Copyright © 2017. All Rights Reserved.